Die Reise der Destination Paradise

Nach ungefähr 450 Stunden und vielen langen Nächten, bekam die Destination Paradise endlich die ersehnte TÜV Plakette, just in time.

Nun konnte die erste Tour beginnen.


Wer rastet, der rostet. So auch die Destination Paradise.

Damit es wieder eine neue Plakette gibt, ist ein Aufenthalt in unserer Lieblingswerkstatt dringend geboten.

Zuerst den Staub und Dreck des Winters abwaschen  und die alten Kleber runter. Dazu  ein paar kleine optische Anpassungen und die Vorfreude steigt und steigt....dabei sind es noch ein paar Wochen.